Bautagebuch

Stember & Soré GmbH Bauträgergesellschaft

Referenz 2017

Vermarktet

Das Projekt

Auf dem ca. 1900 qm großen Grundstück werden 2 Eigentumswohnanlagen mit je 8 Wohneinheiten
in Massivbauweise sowie eine begrünte Carportanlage erstellt.
Alle Wohnungen in den Geschossen 1, 2 und DG haben einen Balkon bzw. Loggia oder eine Dachterrasse,
die Wohnungen im Erdgeschoss erhalten je eine Terrasse, sowie einen Gartenanteil zur Sondernutzung.
Allen Wohnungen wird ein Carport am Haus zugeordnet.

Sowohl der Hauszugang als auch die durch einen Aufzug erreichbaren Geschosswohnungen und
Kellerräume sind schwellenfrei zugänglich.

Das äußere Erscheinungsbild der Häuser besticht durch das Zusammenspiel unterschiedlicher
Fassadenbauteile bestehend aus (ggf. Klinkerriemchen, Zinkverkleidungen, gestalterische Vorgabe des
Architekten), farbigen Putzflächen in Verbindung mit harmonisch unterteilten großflächigen
Fensterelementen und farblich abgestimmtem Hausdach. Eine Immobilie mit einem komfortablen
Preis-Leistungsverhältnis entsprechend der gültigen EnEV 2014 und den Anforderungen an
energieeffizientes Bauen.

Die Gebäude erfüllen ebenfalls die Erfordernisse KfW 70 nach aktuellem Stand 2014.
Baubegleitung durch einen DEKRA zertifizierten unabhängigen Bausachverständigen.

Die Lage

Das Neubauvorhaben liegt an der Stadtgrenze zur Stadt Essen, in einer bevorzugten, verkehrsgünstigen
Lage am Eingang zum Rumbachtal/Grüngürtel. Die Innenstadt ist fußläufig zu erreichen.
Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten sowie Ärzte sind angrenzend oder bequem mit den
öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Die Lage des Grundstücks mit NO/SW-Ausrichtung, bietet Blick in Grün- und Gartenflächen.
Anbindungen an öffentliche Verkehrsmittel befinden sich unweit des Grundstückes, sowie Anschlussstellen
an die A40, welche in nur wenigen Fahrminuten zu erreichbar ist.