Bautagebuch

Stember & Soré GmbH Bauträgergesellschaft

Referenz 2006

Das Projekt

Auf einem ca. 780 m² großen Grundstück wurde eine großzügig geplante Eigentumswohnanlage, in 2 ½-geschossiger Massivbauweise mit 7 Wohnungen erstellt. Alle Wohnungen erhielten einen Balkon, bzw. eine Terrasse. Zu den Wohnungen gehört jeweils eine Garage. Bei den Wohnung 1-4 konnte zwischen zwei Grundriss-Varianten gewählt werden. Die von uns geplante Wohnbebauung ist einseitig angebaut. Es wird in zweigeschossiger Bauweise mit ausgebautem Dachgeschoss, Satteldach 45° mit Dachgauben und Spitzboden, in massiver Bauart Stein auf Stein errichtet. Alle Wohnungen haben einen Balkon o. Terrasse. Jeder Wohnung zugeteilt ist eine Garage bzw. ein Stellplatz. Das äußere Erscheinungsbild dieses Hauses besticht durch das Zusammenspiel von aufwendigen Verblendmauerwerksfassaden mit Zinkverkleidungen, in Verbindung mit harmonisch unterteilten Fensterelementen und farblich abgestimmten Hausdächern.

Von der ersten Grundstücksbesichtigung bis zur Schlüsselübergabe standen wir
und das Architektenteam beratend zur Seite.

Es wurden nur Baustoffe verwendet, die die Einhaltung der einschlägigen Normenvorschriften, insbesondere die der VOB, gewährleisten. Die Erstellung der Wohnanlage erfolgte nach den technischen Vorschriften und den anerkannten Regeln der Technik, sowie den Verarbeitungsrichtlinien der Materialhersteller.

Die Lage

Das Neubauvorhaben befindet sich in Oberhausen, in einer verkehrsberuhigten Anliegerstrasse, in unmittelbarer Nähe des Revierparks Mattlerbusch sowie der neuen Golfanlage. Das gewachsene Umfeld besteht überwiegend aus 1 ½ – 2 ½-geschossiger Wohnbebauung. Von dem Standort aus sind Kindergärten, Schulen und die Einrichtungen des täglichen Bedarfs in jeweils wenigen Gehminuten zu erreichen.